14.12.2019, 07:47 Uhr Sardinen an erster Demonstration in Rom

1 min Lesezeit 14.12.2019, 07:47 Uhr

Heute organisieren die sogenannten Sardinen ihre erste Gross-Demonstration in Rom. Es sind vor allem jüngere Leute, die die Piazza San Giovanni füllen wollen. Dicht und eng wollen sie dort zusammenstehen wie Sardinen in der Dose. Eine Partei wollen sie nicht sein, sie haben auch kein Programm. Aber zumindest die Initianten der Bewegung stehen links. Sie wehren sich gegen Hassbotschaften in der Politik, gegen Rassismus Homophobie und gegen die verbale Verrohung. Sie sind nicht gegen die aktuelle Regierung aus Sozialdemokraten und Cinque Stelle, sondern gegen die Opposition von Legaboss Matteo Salvini. Die Sardinen-Bewegung entstand Mitte November in Bologna. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.