31.08.2020, 15:07 Uhr Sanktionen gegen Weissrussland

1 min Lesezeit 31.08.2020, 15:07 Uhr

Estland, Lettland und Litauen haben gegen den weissrussischen Präsidenten Lukaschenko und sein Umfeld Sanktionen ergriffen, dies unabhängig von der EU. Insgesamt sei 30 Personen die Einreise in die drei baltischen Staaten untersagt, wie es in einer gemeinsamen Mitteilung heisst. Man habe zwar einen friedlichen Dialog mit Lukaschenko gesucht. Es sei aber klar geworden, dass er daran nicht interessiert sei, sagte der litauische Präsident Gitanas Nauseda an einer Medienkonferenz. Hintergrund der Sanktionen sind die Präsidentschaftswahlen in Weissrussland, nach denen sich Lukaschenko zum Sieger erklärte. Die Opposition wirft ihm Wahlbetrug vor. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.