25.02.2021, 15:06 Uhr Sanktionen der ehemaligen Kolonialmacht

1 min Lesezeit 25.02.2021, 15:06 Uhr

Grossbritannien hat Sanktionen gegen mehrere Angehörige der Militärregierung in Burma angekündigt, auch gegen den Oberbefehlshaber der Armee. Dies wegen ihrer Rolle im Militärputsch Anfang Februar, wie die Regierung in London mitteilte. Die sechs Armee- angehörigen dürfen demnach künftig nicht mehr in das Vereinigte Königreich einreisen und mit britischen Firmen Geschäfte machen. Dies sei eine klare Botschaft an das burmesische Militärregime. Es sei verantwortlich für Menschenrechtsverletzungen und müsse die Macht an das burmesische Volk zurückgeben, so der britische Aussenminister Dominic Raab. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.