Samstag statt Sonntag: Das FCL-Spiel gegen Sion wird vorverschoben
  • News
  • Sport
Die Luzerner müssen bereits morgen für die Partie gegen den FC Sion bereit sein. (Bild: Martin Meienberger/freshfocus)

Super League Samstag statt Sonntag: Das FCL-Spiel gegen Sion wird vorverschoben

1 min Lesezeit 08.12.2020, 15:10 Uhr

Das Spiel des FC Luzern gegen den FC Sion wurde vom Sonntag auf den Samstag vorverschoben. Dies, weil ein Spiel der Tessiner zuvor umdisponiert werden musste.

Eigentlich müsste man noch zweimal schlafen, ehe der Anpfiff des Spiels zwischen dem FC Luzern und den FC Sion auf dem Spielfeld ertönt. Doch nun wurde die Partie um einen Tag vorverschoben und findet demnach bereits am Samstag statt. Das Spiel im Wallis geht um 18:15 Uhr los.

Grund dafür ist die Verschiebung des Spiels der Tessiner, das nun auf Sonntag angesetzt ist, wie die «Luzerner Zeitung» berichtet. Der FC Lugano musste sein Spiel gegen den FC Zürich nämlich bereits umdisponieren, da im Kader der Tessiner drei zusätzliche Covid-19-Fälle feststellen musste.

Die Quarantäne dauert nun bis zum 12. Dezember. Deshalb findet das Spiel erst am Sonntag statt. Um die TV-Produktion richtig koordinieren zu können, wurde das Spiel der Luzerner gegen die Walliser um einen Tag verschoben.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.