Sachschäden und entwurzelte Bäume

1 min Lesezeit 10.02.2016, 10:39 Uhr

Es stürmte heftig am Dienstagabend bis Mitternacht: Der Luzerner Polizei wurden verschiedene Sachschäden und entwurzelte Bäume gemeldet. An mehreren Orten mussten Feuerwehren ausrücken, um Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Verletzte Personen gab es keine.

Zwischen 18:30 Uhr und Mitternacht liefen die Telefone heiss bei der Einsatzleitzentrale der Luzerner Polizei. Es wurden Sachschäden und Hindernisse durch entwurzelte Bäume gemeldet. Die Meldungen sind vom ganzen Kantonsgebiet eingegangen. Insgesamt mussten acht Feuerwehren aufgeboten werden, um entwurzelte Bäume wegzuräumen, welche Strassen blockierten.

In Grosswangen wurde an einem Wohnhaus das Dach teilweise abgedeckt. Verletzte Personen wurden keine gemeldet. Den Sachschaden kann man zurzeit noch nicht abschätzen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.