29.02.2020, 14:52 Uhr Russen gedenken des Kremlgegners Nemzow

1 min Lesezeit 29.02.2020, 14:52 Uhr

Zehntausende haben in Russland an den vor fünf Jahren ermordeten Kremlkritiker und Ex-Vizeregierungschef Boris Nemzow erinnert. Begleitet von einem massiven Polizeiaufgebot versammelten sich In Moskau Menschen für einen Protestmarsch gegen politische Repression. Viele trugen Transparente mit Nemzows Foto. Es gab eine Schweigeminute. Die Demonstranten forderten auf Plakaten, den Drahtzieher des politischen Verbrechens zu ermitteln und ins Gefängnis zu bringen. Auch in St. Petersburg, Nischni Nowgorod, Jekaterinburg, Irkutsk und weiteren Städten gab es Gedenkmärsche. Russland steht international in der Kritik, das Verbrechen an Nemzow bisher nicht lückenlos aufgeklärt zu haben. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.