01.06.2020, 16:31 Uhr RUS: Verfassung kommt am 1.7. vor Volk

1 min Lesezeit 01.06.2020, 16:31 Uhr

In Russland sollen die Wählerinnen und Wähler am 1. Juli über die geplante Verfassungsänderung abstimmen. Präsident Putin gab das Datum live am Staatsfernsehen bekannt. Die Abstimmung war ursprünglich für den April vorgesehen, wurde aber wegen der Corona-Krise verschoben. Putin sagte, die Infektionslage im Land habe sich stabilisiert. Das erlaube, die Arbeiten an der Änderung des Grundgesetzes fortzusetzen Die wichtigste Änderung betrifft die Amtsdauer des Präsidenten. Sie würde es Putin erlauben, noch zweimal zu kandidieren und bis ins Jahr 2036 im Amt zu bleiben. Putin wäre dann 84-jährig. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.