10.08.2019, 09:55 Uhr RUS: Tote bei Unfall auf Militärgelände

1 min Lesezeit 10.08.2019, 09:55 Uhr

Im Norden Russlands sind am Donnerstag beim missglückten Test auf einem Militärgelände fünf Menschen getötet worden. Es handelt sich um Mitarbeiter der russischen Atombehörde Rosatom, wie die Nachrichtenagentur Ria berichtet. Erst hatten die Behörden zwei Todesopfer gemeldet. Unklar ist, ob bei dem Vorfall Radioaktivität freigesetzt wurde. Laut den Behörden einer benachbarten Stadt wurde vorübergehend ein erhöhter Wert gemessen. Das Verteidigungsministerium erklärte dagegen, es seien keine schädlichen Substanzen freigesetzt worden. Die Behörden haben das Gebiet um die Unfallstelle im Weissen Meer für einen Monat für den Schiffsverkehr gesperrt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.