06.01.2021, 05:16 Uhr RUS steckt hinter Hackerangriff

1 min Lesezeit 06.01.2021, 05:16 Uhr

Erst im vergangenen Monat wurde ein massiver Hacker-Angriff auf amerikanische Behörden und Unternehmen publik, der über Monate unentdeckt geblieben war. Nun teilten die US-Behörden NSA und FBI mit, dass «vermutlich» Russland hinter dem Angriff stecke. Damit stellen sie sich gegen Äusserungen des amtierenden Präsidenten Donald Trump. Dieser hatte behauptet, es könnte auch sein, dass China dahinterstecke. Nach bisherigen Erkenntnissen bestand das Ziel der Hacker darin, Informationen zu sammeln. Nach ersten Informationen waren sie unter anderem in Systeme des Finanzministeriums und des Energieministeriums eingedrungen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.