13.02.2020, 18:55 Uhr RUS: Putin diskutiert über Reformen

1 min Lesezeit 13.02.2020, 18:55 Uhr

Der russische Präsident Wladimir Putin hat mit einer handverlesenen Arbeitsgruppe über die von ihm geplante Verfassungsreform diskutiert. Darin solle auch eine Garantie für Mindestlöhne und Mindestrenten festgeschrieben werden, sagte Putin. Der Arbeitsgruppe gehören systemtreue Personen an, darunter Sportler, Künstler und eine Kosmonautin. Kritiker sind nicht dazu zugelassen. Laut Putin soll das Volk über die geplanten Änderungen abstimmen. Kritiker vermuten, die Verfassungsänderung diene hauptsächlich seinem Machterhalt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.