12.08.2020, 16:25 Uhr RUS: Gedenkfeier zu «Kursk»-Untergang

1 min Lesezeit 12.08.2020, 16:25 Uhr

Mit Schweigeminuten und Kranzniederlegungen hat die russische Marine der 118 Toten beim Untergang ihres Atom-U-Bootes «Kursk» vor genau 20 Jahren erinnert. «Dieser schwere Verlust berührte nicht nur die Angehörigen zutiefst, sondern alle Russen», sagte der Kommandant der U-Boot-Einheit der Nordflotte, bei einer Trauerfeier im Widjajewo. Der Ort im Norden war der Heimathafen der «Kursk». Auch in Murmansk oder St. Petersburg legten Matrosen und Hinterbliebene Blumen an Gräbern nieder. Die «Kursk» war am 12. August 2000 bei einer Explosion während eines Manövers in der Barentssee schwer beschädigt worden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.