Rückstau nach Unfall bei der Autobahn A2
  • News
Verletzt wurde beim Unfall niemand, doch eine Fahrbahn musste vorübergehend gesperrt werden. (Bild: Luzerner Polizei)

Viel Verkehr in Kriens Rückstau nach Unfall bei der Autobahn A2

1 min Lesezeit 29.03.2021, 08:57 Uhr

Am Samstag hat sich nach der Autobahneinfahrt in Kriens ein Auffahrunfall ereignet. Verletzt wurde niemand, es kam jedoch zu Rückstau auf der Autobahn.

Am vergangenen Samstagnachmittag hat ein Unfall in Kriens für Stau gesorgt. Involviert war ein Autofahrer, der gegen 14 Uhr auf die Autobahn in Richtung Norden fuhr. Da es viel Verkehr hatte, konnte der Mann gemäss einer Mitteilung der Luzerner Polizei nur langsam auf den rechten Fahrstreifen einfahren.

Ein Autofahrer, der von Süden herkam, wurde davon überrascht und prallte ungebremst in das Heck des einmündenden Autos. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 60’000 Franken.

Wegen Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste eine Fahrbahn vorübergehend gesperrt werden. Dadurch kam es zu einem grösseren Rückstau auf der Autobahn.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.