29.08.2019, 06:20 Uhr Rückschläge im Kampf gegen Masern

1 min Lesezeit 29.08.2019, 06:20 Uhr

Es gebe im Kampf gegen Masern in Europa Rückschläge. Das schreibt die Weltgesundheitsorganisation WHO aufgrund von Zahlen aus den einzelnen Ländern von letztem Jahr. Demnach hätten sich die Masern erstmals in Ländern wieder verbreitet, die zuvor als masernfrei gegolten hatten, so etwa in Grossbritannien. Die Schweiz wird von der WHO neu als masernfrei bezeichnet. Das Bundesamt für Gesundheit bezeichnet die Eliminierung der Masern aber weiterhin als Ziel. Im ersten Halbjahr verzeichnete das Amt über 200 Fälle und damit mehr als in den Vorjahren, seit Juli seien die Fallzahlen aber rückläufig. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.