11.12.2020, 13:57 Uhr RSI erhält 2021 neuen Direktor

1 min Lesezeit 11.12.2020, 13:57 Uhr

Der 43-jährige Mario Timbal löst im Frühling 2021 Maurizio Canetta als Direktor von Radiotelevisione svizzera di lingua italiana (RSI) ab. Timbal ist Leiter einer Kulturstiftung im südfranzösischen Arles. Der Verwaltungsrat der SRG sei damit dem Vorschlag des Regionalvorstands gefolgt, teilte die SRG mit. Der gebürtige Tessiner Timbal überzeuge mit seiner Sensibilität für die kulturelle Dimension der italienischsprachigen Schweiz und seinem grossen Netzwerk. Timbal war Journalist bei der Zeitung «Corriere del Ticino», später beim Locarno Film Festival tätig, und seit 2017 ist er operativer Leiter der Kulturstiftung «Luma» in Arles. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.