Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News

Rothirsche erobern Luzern

1 min Lesezeit 15.03.2014, 06:28 Uhr

Seit vier Jahren ist der Rothirsch stark auf dem Vormarsch. So auch im Kanton Luzern, wo im Sommer rund 300 Rothirsche leben. Diese deutliche Zunahme freut jedoch nicht alle. Bauern und Waldbesitzer fordern mehr Abschüsse.

Der Rothirsch erobert sich in der Schweiz wie auch im Kanton Luzern allmählich sein ursprüngliches Gebiet zurück. David Clavadetscher, Geschäftsführer der Revierjagd Luzern, sagt: «Aufgrund der Zählungen und Beobachtungen stellen wir eine klare Zunahme in den letzten vier Jahren fest.» Im Sommer leben im Kanton Luzern rund 300 Rothirsche.

Mehr Schäden – Jagd muss verstärkt werden

Der Rothirsch wird im Kanton Luzern vom August bis Mitte November gejagt. Laut Otto Holzgang, Abteilungsleiter Natur, Jagd und Fischerei bei der Dienststelle Landwirtschaft und Wald, wurde im vergangenen Jahr erstmals im August – einen Monat früher als in den Vorjahren – die Hirschjagd eröffnet. «Die Bejagung des Rothirsches muss laufend angepasst werden, damit der Bestand nicht aus dem Ruder läuft», sagt er gegenüber der «Neuen Luzerner Zeitung».

Dass der Rothirsch im Kanton Luzern immer häufiger beobachtet wird, freut jedoch bei weitem nicht nicht alle. René Bühler, Präsident des Verbands der Luzerner Waldeigentümer, sagt: «Die Schäden durch den Rothirsch haben zugenommen. Im Entlebuch und im Pilatusgebiet gibt es vermehrt starke Schäden. Das Auftreten des Rothirsches wird uns in Zukunft sehr beschäftigen.» Aus diesem Grund brauche es eine Regulierung des Bestands.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF