Rothenburg: Zwei Autos kollidieren – vier Personen verletzt
  • News
Beim Unfall entstand ein Sachschaden von rund 55‘000 Franken. (Bild: Luzerner Polizei)

Sachschaden von 55'000 Franken Rothenburg: Zwei Autos kollidieren – vier Personen verletzt

1 min Lesezeit 04.02.2020, 15:44 Uhr

Am Montagabend ereignete sich auf der Bertiswilstrasse in Rothenburg eine seitlich-frontale Kollision zwischen zwei Personenwagen. Vier Personen verletzten sich dabei und wurden durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren.

Am Montag, kurz vor 17:30 Uhr, fuhr ein Autofahrer mit seinem Personenwagen auf der Bertiswilstrasse von Rothenburg Richtung Rain. Im Bereich der Bushaltestelle Wegscheiden geriet das Auto aus noch nicht geklärten Gründen links auf die Gegenfahrbahn und prallte seitlich-frontal mit einem entgegenkommenden Personenwagen zusammen. Beide Autofahrer sowie zwei Mitfahrerinnen verletzten sich beim Unfall. Sie wurden durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren, wie die Luzerner Polizei mitteilt.

Beide Autofahrer sowie zwei Mitfahrerinnen verletzten sich beim Unfall. (Bild: Luzerner Polizei)

Aufgrund des Unfalles musste die Strasse bis zirka 20 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehren Rothenburg und Rain örtlich umgeleitet. Weil Flüssigkeiten ausliefen, wurde zudem eine Reinigungsmaschine aufgeboten. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von rund 55‘000 Franken.

Beide Autofahrer sowie zwei Mitfahrerinnen verletzten sich beim Unfall. (Bild: Luzerner Polizei)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.