Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

10.10.2019, 14:42 Uhr ROM: Regierung vom Parlament abgewählt

1 min Lesezeit 10.10.2019, 14:42 Uhr

In Rumänien ist die Regierung per Misstrauensvotum abgewählt worden. Im Parlament haben 238 Abgeordnete und Senatoren für den Misstrauensantrag gestimmt. Nötig waren 238 Stimmen. Der bisherigen sozialdemokratischen Regierung unter Ministerpräsidentin Viorica Dancila ist von den Oppositionsparteien unter anderem Inkompetenz, ausgebliebene öffentliche Investitionen und eine schwache Nutzung der verfügbaren EU-Gelder vorgeworfen worden. Offen war zunächst, ob es zu Neuwahlen kommt oder ob die Opposition zusammen mit abtrünnigen Parlamentariern von Dancilas Partei PSD eine neue Regierung unterstützt.

Unterstütze Zentralplus
War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare