21.04.2021, 10:11 Uhr Roche: Mehr Tests, weniger Pharma

1 min Lesezeit 21.04.2021, 10:11 Uhr

Die Corona-Pandemie beeinflusst die Geschäftszahlen des Basler Pharmakonzerns Roche weiter: In den ersten drei Monaten dieses Jahres boomte der Verkauf von Corona-Tests, jedoch litt das Pharmageschäft. Die Patientinnen und Patienten seien weniger zum Arzt gegangen, und durch die wachsende Konkurrenz von Nachahmerprodukten seien weniger Krebsmedikamente verkauft worden, so Roche. In Zahlen heisst das: Der Konzern machte im ersten Quartal einen Umsatz von rund 15 Milliarden Franken. Das ist ein Minus von einem Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.