10.08.2020, 08:21 Uhr Roche erhält Zulassung in den USA

1 min Lesezeit 10.08.2020, 08:21 Uhr

Der Basler Pharmakonzern Roche hat in den USA von der Food and Drug Administration (FDA) die Zulassung für ein Medikament gegen Muskelschwund erhalten. Mit dem Medikament «Evrysdi» können Kinder ab zwei Monaten und Erwachsene behandelt werden, die unter Spinaler Muskelatrophie leiden, einer schweren Erbkrankheit. Der Preis für die Behandlung betrage maximal 340’000 Dollar pro Jahr, schreibt Roche. Bisher gibt es zur Behandlung von Spinaler Muskelatrophie unter anderem eine Gentherapie von Novartis mit dem Namen «Zolgensma». Das Medikament kostet über zwei Millionen Dollar pro Einmaldosis und ist die weltweit teuerste zugelassene Arznei. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.