Reussbühl: Töfffahrer räumt Blumenkübel vor Gartenbeiz ab
  • Gesellschaft
Der Unfall hatte es in sich. (Bild: Luzerner Polizei)

Fahrer und Beifahrer schwer verletzt Reussbühl: Töfffahrer räumt Blumenkübel vor Gartenbeiz ab

1 min Lesezeit 11.08.2020, 14:33 Uhr

Am Montagabend kam es in Reussbühl zu einem Selbstunfall eines Motorrades. Der Fahrer und der Beifahrer verletzten sich beim Unfall erheblich. Die Polizei sucht zur Klärung des Unfallherganges Zeugen.

Am frühen Montagabend fuhr ein Motorrad mit zwei Personen auf der Hauptstrasse von Luzern Richtung Reussbühl. Nach der Einmündung der Fluhmühlestrasse, im Bereich der Eisenbahnüberführung, geriet das Motorrad aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dies teilt die Luzerner Polizei mit.

Entgegenkommende Autos konnten ausweichen und so eine Kollision verhindern. Das Motorrad passierte die Einmündung der Lindenstrasse und prallte auf der Höhe des Hauses Hauptstrasse 9 gegen einen Pflanzentopf vor dem Restaurant Carina. Ein Teil der Einrichtung der Beiz wurde dabei in Mitleidenschaft gezogen.

Der Motorradfahrer und sein Sozius wurden beim Unfall erheblich verletzt und durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 5’500 Franken.

Zur Klärung des Unfallherganges sucht die Luzerner Polizei Zeugen. Personen, welche den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-27 04:54:36.575809