30.11.2020, 21:01 Uhr Rettungsschirm in der EU wird verstärkt

1 min Lesezeit 30.11.2020, 21:01 Uhr

Der sogenannte Euro-Rettungsschirm ESM unterstützte Griechenland während der Finanzkrise. Nun soll er gestärkt werden. Darauf haben sich die Finanzminister der EU-Länder geeinigt, wie der deutsche Finanzminister Olaf Scholz in Brüssel mitteilte. Deutschland hat momentan die EU-Ratspräsidentschaft inne. Mit der Reform des ESM wollen sich die Länder, in denen der Euro als Zahlungsmittel gilt, besser gegen künftige Finanzkrisen schützen. Unter anderem sieht die Reform vor, dass in Not geratene Staaten leichter an vorsorgliche Kredite kommen sollen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.