10.08.2019, 16:01 Uhr Rettungspaket für No-Deal-Szenario

1 min Lesezeit 10.08.2019, 16:01 Uhr

Britische Unternehmen sollen im Fall eines ungeregelten Brexits von einem Rettungspaket profitieren können. Das Paket soll Firmen helfen, die nach dem EU-Austritt mit veränderten Umständen zu kämpfen haben. Das sagte der britische No-Deal-Beauftragte Michael Gove. Laut einem Bericht der Zeitung «Times» geht es um einen Notfallfonds, der in Schieflage geratene Unternehmen vor dem Bankrott retten soll. Eine Liste gefährdeter Unternehmen sei bereits erstellt worden. Besonders die Baubranche und die Industrie gelten als anfällig. Der neue britische Premierminister Boris Johnson hat das Ziel herausgegeben, die EU am 31. Oktober unter allen Umständen zu verlassen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.