17.06.2020, 21:01 Uhr Republikaner stellen Polizeireform vor

1 min Lesezeit 17.06.2020, 21:01 Uhr

Keine Würgegriffe mehr im Einsatz, dafür mehr Körperkameras: Das schlagen die Republikaner im US-Senat in einem Gesetzesentwurf zur Polizeireform vor. Ausserdem soll sichergestellt werden, dass Behörden vor der Einstellung neuer Polizeibeamten, Zugang zu Informationen über mögliche frühere Dienstvergehen erhalten. Die demokratische Mehrheitsführerin Nancy Pelosi deutete bereits an, dass ihr der Gesetzesentwurf der Republikaner nicht weit genug gehe. Die Demokraten wollen unter anderem die Strafverfolgung gegen Polizisten erleichtern, die Gewalt anwenden. Am Dienstag hatte bereits US-Präsident Donald Trump Vorschläge für eine Polizeireform präsentiert. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.