03.05.2021, 09:34 Uhr Rentengefälle zwischen Mann und Frau

1 min Lesezeit 03.05.2021, 09:34 Uhr

Männer und Frauen beziehen ungleich hohe Renten, wie die Neurentenstatistik des Bundes für 2019 zeigt. Eine neue Altersrente aus der beruflichen Vorsorge (BV) belief sich im Median bei den Frauen auf 1160 Franken pro Monat und bei den Männern auf 2144 Franken. Das Bundesamt für Statistik führt den Unterschied auf unterschiedliche Erwerbslaufbahnen zurück: Frauen würden die Erwerbsarbeit häufiger unterbrechen und häufiger Teilzeit arbeiten. Beides, vor allem aus familiären Gründen. Rund 45 Prozent der Männer hatte das ordentliche Rentenalter noch nicht erreicht, als sie eine Rente oder Kapital aus der 2. Säule bezogen. Bei den Frauen lag der Anteil bei gut 40 Prozent. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF