News aus der Region
Renitentes Paar fuhr angetrunken und ohne Ausweis auf der A4
  • Aktuell
Die Zuger Polizei konnte das Fahrzeug stoppen. (Bild: Zuger Polizei)

Festgenommen Renitentes Paar fuhr angetrunken und ohne Ausweis auf der A4

1 min Lesezeit 14.09.2020, 16:00 Uhr

Die Zuger Polizei ist am Sonntagabend von den Schwyzer Kollegen über ein auffälliges Fahrzeug auf der A4 informiert worden. Der Lenker und seine Beifahrerin verhielten sich bei der Kontrolle derart aggressiv, dass sie festgenommen werden mussten.

Gleich für mehrere Straftaten müssen sich ein 51-Jähriger und seine 45-jährige Beifahrerin aus Deutschland bei der Staatsanwaltschaft Zug verantworten. Aufgefallen waren die beiden erstmals im Kanton Schwyz, als sie von Küssnacht am Rigi Richtung Rotkreuz fuhren. Die Kantonspolizei wandte sich deshalb an die Kollegen von der Zuger Polizei und meldete ein Fahrzeug, das auffällig und gefährlich unterwegs sei, schreibt die Polizei in einer Mitteilung.

Tatsächlich konnten die Einsatzkräfte ein Auto ausfindig machen, das Schlangenlinien fuhr. Die Haltezeichen missachtete der Lenker jedoch. Auf der Sihlbruggerstrasse in Baar konnte das Fahrzeug schliesslich angehalten werden. Von Einsicht seitens der Insassen war aber weit gefehlt: Gemäss der Polizei verhielten sich die beiden sehr aggressiv und befolgten die Anweisungen nicht. Schliesslich wurden sie festgenommen.

Sein Auto ist der 51-jährige deutsche Lenker erst einmal los. Denn er hatte gar keinen Führerausweis und stand auch noch unter Alkoholeinfluss: 0,86 Promille wurden bei ihm gemessen. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Die beiden Festgenommenen kamen in Haft.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.