14.01.2021, 19:42 Uhr Rekordpreis für Hergé- Entwurf

1 min Lesezeit 14.01.2021, 19:42 Uhr

In Paris ist eine farbige Zeichnung des legendären belgischen Zeichners Hergé für den Rekordpreis von rund 3,2 Millionen Euro versteigert worden. Dabei handelt es sich laut dem Auktionshaus Artcurial um einen Entwurft für das Titelbild des Tim-und-Struppi-Albums «Der Blaue Lotus». Es sei der höchste Preis, der je für ein Werk von Hergé bei einer Versteigerung bezahlt worden sei. Gleichzeitig sei es auch der Rekord für ein Original-Comic-Werk bei einer Auktion. Der Käufer sei ein Privatsammler. Hergé, der eigentlich Georges Rémi hiess, schenkte das Kunstwerk einst einem Sohn des Verlegers Louis Casterman. Dessen Familie verkaufte es nun. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF