Regionales Leben
49. Ausgabe findet im Oktober statt

Zuger Messe bereits ausgebucht

Die Zuger Messe findet dieses Jahr zum 49. mal statt. (Bild: Zuger Messe)

Die Zuger Messe findet dieses Jahr nach zwei abgesagten Ausgaben wieder statt. Wie die Veranstalter mitteilen, ist das Interesse an der Zuger Messe ungebrochen gross. Alle Ausstellungsplätze sind ausgebucht.

Die 49. Austragung der grössten Herbstausstellung der Zentralschweiz findet dieses Jahr vom 22. bis 30. Oktober statt. Nach zwei pandemiebedingten Absagen wird es die erste Ausgabe der neuen Besitzer (zentralplus berichtete).

Entsprechend gross ist die Vorfreude bei Messeleiter Thomas Huwyler: «Wir haben in den letzten Monaten alles darangesetzt, die Zuger Messe in ihrer bekannten und geschätzten Vielfalt zu organisieren.»

Vielfältiges Angebot und sechs Sonderschauen

Wie die Zuger Messe in einer Mitteilung schreibt, ist die Nachfrage nach Ausstellungsplätzen hoch. Alle Ausstellungsplätze sind ausgebucht.

Auch dieses Jahr bemüht sich die Zuger Messe, während den neun Tagen ein möglichst vielfältiges Angebot für alle Bevölkerungsgruppen anzubieten. Von täglichen Modeshows mit attraktiven Trends und Stylings bis hin zum Streichelzoo: Jung und Alt sollen auf ihre Kosten kommen.

Wie aus der Mitteilung hervorgeht, gibt es an der diesjährigen Ausgabe zudem sechs Sonderschauen. Passend zur aktuellen Situation findet auch eine Sonderschau zum Thema «Energie» mit interaktiver Erlebniswelt statt. Ziel sei es, aufzuzeigen, wie wichtig Energie für die Zukunft ist.

Wer mit dem öffentlichen Verkehr anreist, kann zudem von einer zehnprozentigen Ermässigung auf den Eintritt profitieren. Gemeinsam mit der ZVB und SBB bietet die Zuger Messe Kombiangebote an. Ziel sei es, Besucherinnen zu einer Anreise mit dem öffentlichen Verkehr zu bewegen.

Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung der Zuger Messe
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.