ESC-Gewinner auf der Bühne

Wegen Nemo: Weggiser Rosenfest muss aufstocken

Seit dem Auftritt in Malmö ist Nemo eine sehr gefragte Person. (Bild: Reuters/Leonhard Foeger)

Am 90. Rosenfest in Weggis steht mit Nemo der Gewinner des Eurovision Song Contests auf der Bühne. Die Organisatoren rechnen deshalb mit einem Grossandrang.

Am 5. Juli wird Nemo am 90. Rosenfest in Weggis auftreten. Gebucht hatten die Organisatoren den Auftritt bereits vor einem Jahr – also noch vor dem ESC-Sieg. Seither ist das Interesse an Nemo stark gestiegen. Gemäss Rosenfest-Präsident Nicolas Erni besuchten viel mehr Personen ihre Website, wie er der «Luzerner Zeitung» sagt. Zudem hätten sie bereits 100 Pins für das Fest verkauft, mehr als in anderen Jahren. Entsprechend rechnen die Organisatoren mit deutlich mehr Besucherinnen. Kamen in den letzten Jahren am Freitagabend jeweils 2000 Personen, rechnen sie in diesem Jahr mit 3000.

Um die Besuchermenge zu stemmen, plant das Organisationskomitee um. Sie stellen mehr Sicherheitsleute an, erweitern den Backstagebereich und schaffen mehr Platz für Zuschauer. Mit zwei Seestegen vor dem Pavillon sollen mehr Besucher den 24-jährigen ESC-Star sehen können.

Für das Jubiläumsjahr schraubt das Komitee auch an seiner Wahl der Rosenkönigin (zentralplus berichtete). Bei dieser Tradition können Festteilnehmer vor Ort Rosen kaufen und diese einer Frau schenken. Wer mehr als 20 solcher Rosen erhält, qualifiziert sich fürs Finale. In diesem Jahr solle die Rosenkönigin drei Wahlgänge bestehen. Zudem plant das Organisationskomitee für die Jubiläumsnacht Showelemente, weitere Auftritte und ein grosses Feuerwerk.

Bei zentralplus gibt es den umfassendsten Veranstaltungskalender der Zentralschweiz. Finde jetzt den passenden Event, seien es Ausstellungen, Konzerte, Kunst, Feste, Sport oder Musik, filterbar nach Datum und Ort.

Verwendete Quellen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon