Regionales Leben
Von Muscheln bis Feuerwehr-Manöver

Die schrägsten Bilder des Hochwassers in Luzern und Zug

Auch Muscheln hat die Reuss offenbar an den Rathausquai gespühlt... (Bild: cbu)

Aufgetürmte Sandsäcke vor dem Bucherer, Hochwasserschläuche entlang der Bahnhofsstrasse – die Überschwemmungen sorgen für Szenen, die man so schnell nicht mehr vergisst. Hier gibts die neusten Bilder und Videos.

Die Feuerwehren in Luzern und Zug dürften kaum ein Auge zugetan haben. Gestern Abend rief der Bund die höchste Gefahrenstufe für die Reuss aus, stellenweise traten Reuss und Vierwaldstättersee übers Ufer (zentralplus berichtete). Und auch heute steigt der Pegel des Sees weiter an. Am Uferquai gibt es teils kein Durchkommen mehr. Nicht nur Spaziergänger müssen eine Umwege in Kauf nehmen, auch Pendlerinnen und Autofahrer (hier gibt's die Tipps für den Nachhauseweg).

Ein Nervenkitzel auch für Ladenbesitzerinnen und Beizer. An der Reuss schützen sie sich deshalb mit Sandsäcken vor dem drohenden Hochwasser. Rund um den Schwanenplatz, wo bereits gestern Abend das Ufer teilweise überschwemmt wurde, haben Ladenbesitzer ihre Eingänge sicherheitshalber mit Schutzschläuchen abgedichtet.

Hier findest du ein paar Eindrücke aus der Nacht und von heute Morgen:

Die wichtigsten Meldungen zum Hochwasser findest du in unserem Live-Ticker:

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.