Regionales Leben
Laternen vor dem Geschäftslokal

Luzern: So sieht Weihnachtsbeleuchtung 2022 aus

So wird der Rathaussteg in diesem Jahr nicht beleuchtet sein. (Bild: Emanuel Ammon)

Schon länger ist bekannt, dass es in diesem Jahr in der Stadt Luzern keine traditionelle Weihnachtsbeleuchtung geben wird. Nun zeigt sich, wie das alternative Kerzen-Konzept aussieht.

Ende September hat der Verein Weihnachtsbeleuchtung bekannt gegeben, dass es in der Adventszeit 2022 keine traditionelle Weihnachtsbeleuchtung geben wird (zentralplus berichtete). Grund dafür sind die drohende Energiekrise und die Sparappelle des Bundesrates.

Statt der mit Strom betriebenen Weihnachtsbeleuchtung werden dieses Jahr Kerzen die Stadt Luzern erleuchten. Der Start des Projektes «Weihnachtsbeleuchtung 2022 – einmal anders!» erfolgt mit dem Illuminations-Event am Donnerstag, 24. November, wie der Verein Weihnachtsbeleuchtung Luzern mitteilt.

Laternen werden Trottoirs der Stadt Luzern zum Erleuchten bringen

Interessierte Ladenlokale, Betriebe oder Organisationen können an der Laternen-Aktion teilnehmen. Sie können für jede Verkaufsstelle zwei Laternen kostenlos bestellen. Insgesamt 500 solcher Laternen hat der Verein Weihnachtsbeleuchtung zur Verfügung.

Diese Laternen sollen dieses Jahr die Innenstadt zum Erleuchten bringen. (Bild: zvg)

Die Geschäfte können die Laternen vor dem Eingang aufstellen. Der Standort soll aus dem Ladenlokal ersichtlich sein, wie der Verein weiter mitteilt. Im Gegensatz zur traditionellen Weihnachtsbeleuchtung werden die Laternen jedoch nur bis zum Ladenschluss leuchten.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.