Sursee

Junge Männer brechen in Festzelt von Public Viewing ein

Das Public Viewing der Braustation in Sursee. (Bild: Facebook Braustation Sursee)

Zwei junge Männer brachen in der Nacht auf Donnerstag ins Festzelt eines Public Viewings in Sursee ein. Die Veranstalter nehmen es mit Humor.

«Einfach traurig, dass man nichts mehr veranstalten kann und so vielen Leuten eine Freude damit macht, ohne dass irgendwelche Pi***ers einen nachher ausrauben». So schrieb es Andy Stöckli, Geschäftsführer der Braustation Sursee auf deren Facebook-Seite.

Wie er gegenüber «Pilatus-Today», erzählt, hätten sie den Mittwochabend beim Public Viewing der Braustation genossen. Am frühen Donnerstagmorgen seien ihm dann ungewöhnliche Bilder der Überwachungskamera aufgefallen. Darauf zu sehen: Zwei zunächst Unbekannte, wie sie ins Festzelt eindringen und sich hinter der Bar umsehen.

Viel weggekommen sei zum Glück nicht. Etwas Trinkgeld, Zigaretten und Alkoholfalschen hätten die beiden jungen Männer mitgehen lassen. Der Geschäftsführer nimmt den Vorfall mit Humor. «Sie hätten auch gleich noch den Boden putzen können», sagt er gegenüber «Pilatus-Today».

Nach seinem Post auf Facebook seien viele Meldungen aus der Community eingegangen. Die beiden jungen Männer hätten identifiziert werden können. Nun liege der Fall bei der Polizei.

Verwendete Quellen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon