Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News

Regierungsrat setzt auf Altbewährtes

1 min Lesezeit 19.11.2014, 11:03 Uhr

Kein Wechsel in den Direktionen der Zuger Verwaltung. Die Regierung hat entschieden, dass die Mitglieder des Regierungsrats ihre bisherigen Ämter auch in der neuen Amtsperiode 2015 bis 2018 weiterführen. Dies schreibt sie in einer Mitteilung. Man setze auf «Kontinuität und Stabilität».

Alle sieben wiedergewählten Mitglieder der Regierung werden auch in den nächsten vier Jahren ihre Direktion weiterführen. «In allen Direktionen stehen grosse Projekte an, die uns fordern. Ein Führungswechsel wäre deshalb nicht optimal», erklärt der Landammann Beat Villiger den einstimmigen Entscheid der Regierung. 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.