Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Regierung senkt Zins für private Steuerzahler

1 min Lesezeit 28.10.2014, 15:47 Uhr

Natürliche Personen, die bis zum 31. Juli brav die ganze provisorische Steuerrechnung bezahlen, erhalten heute einen Skonto von zwei Prozent. Damit soll bald Schluss sein, der Zuger Regierungsrat will den Skonto ab 2015 senken. Er verweist auf die niedrigen Zinsen der Zuger Kantonalbank auf Spar- und Privatkonten. Eine Senkung sei «nicht nur begründet, sondern notwendig», heisst es in der Medienmitteilung von Finanzdirektor Peter Hegglin.

Die Massnahme ist Teil des Entlastungsprogramms. Als Teil dieses Programms habe der Regierungsrat beschlossen, ab 2015 den Skonto und alle Zinsarten bei den Steuern von zwei auf ein Prozent zu senken. Der Minderaufwand für den Kanton betrage 2,5 Millionen Franken, für die Gemeinden rechnet man mit rund zwei Millionen Franken Einsparungen. Bis zum 10. November läuft eine Vernehmlassung dazu.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare