18.10.2020, 18:54 Uhr Regierung JU: Zweiter Wahlgang nötig

1 min Lesezeit 18.10.2020, 18:54 Uhr

Bei den Wahlen in die fünfköpfige Regierung des Kantons Jura hat im ersten Wahlgang niemand die Wahl geschafft, da alle Kandidierenden das absolute Mehr verpassten. Der Bisherige Martial Courtet/CVP liegt an der Spitze. Hinter ihm ist die Bisherige Nathalie Barthoulot/SP positioniert. Die beiden liegen vor den Bisherigen Rosalie Beuret Siess/SP und Jacques Gerber/FDP. Der zweite CVP-Kandidat, der neu antretende Stéphane Babey, belegt den fünften Platz vor dem Bisherigen David Eray/PCSI. Die restlichen sieben Kandidaten liegen weit zurück. Der zweite Wahlgang findet am 8. November statt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF