03.10.2020, 14:40 Uhr Regenmengenrekorde in Sedrun und Binn

1 min Lesezeit 03.10.2020, 14:40 Uhr

In Sedrun/GR und in Binn/VS ist in 24 Stunden so viel Regen gefallen wie noch nie seit Messbeginn vor 120 Jahren. Im Centovalli/TI wurde laut Meteoschweiz der 24-Stundenrekord fast gebrochen. Der viele Regen führte zu Überschwemmungen und Erdrutschen. Im Kanton Uri ist die Reuss über die Ufer getreten. Die Autobahn A2 ist gesperrt. Gesperrt ist auch die Strasse von Andermatt nach Realp. Die Urner Behörden rufen dazu auf, zu Hause zu bleiben. Im Kanton Glarus ist die Strasse nach Linthal gesperrt. 13 Menschen wurden aus ihren Häusern in Sicherheit gebracht. Auch in den Kantonen Wallis, Tessin und Graubünden haben Erdrutsche Strassen verschüttet.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.