Rega fliegt Kind nach Schlittel-Sturz ins Spital
  • News
  • Update
Die Rega rückte am Sonntag zu einem Einsatz aus. (Symbolbild) (Bild: zvg)

Unfall beim Bürgenstock Rega fliegt Kind nach Schlittel-Sturz ins Spital

1 min Lesezeit 17.01.2021, 14:05 Uhr

Am Sonntagmittag hat sich ein zehnjähriges Mädchen bei einem Schlittenunfall schwer verletzt. Die Rega musste zu einem Rettungsflug ausrücken.

Gemäss einer Mitteilung der Nidwaldner Polizei sei das Mädchen mit ihrem Schlitten auf einem Steilhang hinuntergefahren, durch einen Zaun gerast und anschliessend in einen Hausschacht gestürzt, wo es von den Einsatzkräften geborgen wurde.

Wie die Rega gegenüber «PilatusToday» bestätigte, hat die Ambulanz die Erstversorgung vor Ort durchgeführt. Später wurde das Kind mit schweren Verletzungen im Gesicht von der Rega ins Spital geflogen, wo es derzeit behandelt wird.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.