03.02.2020, 12:32 Uhr Rega fliegt 2019 weniger Einsätze

1 min Lesezeit 03.02.2020, 12:32 Uhr

Die Rettungsflugwacht Rega ist letztes Jahr weniger Einsätze geflogen als im Vorjahr. Die Helikopter waren 12’257 Mal im Einsatz. Das sind 2,5 Prozent weniger Flüge als im Vorjahr, wie die Rega mitteilt. Es sei normal, dass die Zahlen so schwanken würden. Sie würden Wetterbedingungen und das Freizeitverhalten widerspiegeln. Auch die internationalen Einsätze wurden im Jahresvergleich etwas weniger: Insgesamt 1345 Personen wurden aus dem Ausland in die Schweiz zurückgeflogen: die meisten davon in einem Rega-Ambulanzjet, die übrigen Patienten an Bord eines Linienflugzeugs. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.