28.08.2019, 14:38 Uhr Reaktionen auf Premier Johnsons Plan

1 min Lesezeit 28.08.2019, 14:38 Uhr

Der Plan des britischen Premierministers Boris Johnson, das Parlament im Herbst in eine Pause zu schicken, hat unterschiedliche Reaktionen ausgelöst. Er sei entsetzt über die Rücksichtslosigkeit der Regierung, sagte Oppositionschef Jeremy Corbyn. Der Plan bedrohe die Demokratie. Johnsons Pläne seien ein Frevel gegen die Verfassung, sagte Parlamentssprecher John Bercow. Begrüsst wird das Vorhaben dagegen von der Vorsitzenden des nordirischen Koalitionspartners DUP, weil die Brexit-Frist immer näher rücke. Man wolle die Arbeit mit Johnson weiterführen, um ein vernünftiges Abkommen zu erzielen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.