10.08.2020, 20:19 Uhr Reaktionen auf Lais Festnahme

1 min Lesezeit 10.08.2020, 20:19 Uhr

Die USA, Grossbritannien und die EU haben die Festnahme des Hongkonger Medienunternehmers Jimmy Lai kritisiert. Lai gilt als führende Figur der Hongkonger Demokratiebewegung. Die Regierungen der USA und Grossbritanniens teilten mit, sie seien zutiefst beunruhigt über das Vorgehen der Hongkonger Behörden. Ein Sprecher des EU-Aussenbeauftragten sagte, die Ereignisse verstärkten die Befürchtung, dass Hongkongs Regierung das Sicherheitsgesetz nutze, um die Medienfreiheit einzuschränken. Am Montag hatten die Behörden die Büros der Zeitung «Apple Daily» durchsucht, Lai wurde festgenommen. Der Vorwurf: Geheime Absprachen mit dem Ausland. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.