News aus der Region
Raymond Studer wird neuer Gebietsmanager für LuzernSüd
  • Aktuell
(Bild: zvg)

Vorgänger geht in Rente Raymond Studer wird neuer Gebietsmanager für LuzernSüd

1 min Lesezeit 30.06.2020, 16:35 Uhr

Der 36-jährige Luzerner tritt sein Amt auf Januar 2021 an. Er will die Arbeit seines Vorgängers fortsetzen.

«Ich freue mich auf die Aufgabe, mich für LuzernSüd als lebenswerten vielfältigen Raum und kantonalen Entwicklungsschwerpunkt einzusetzen», sagt Raymond Studer. Als Gebietsmanager wird er im Auftrag der Städte Luzern und Kriens sowie der Gemeinde Horw die Weiterentwicklung des Gebietes koordinieren.

Armin Camenzind, Geschäftsführer von LuzernPlus und Vorsitzender der Steuerungsgruppe LuzernSüd, sagt zur Wahl: «Mit Raymond Studer konnten wir einen jungen, kompetenten und dynamischen Gebietsmanager verpflichten, welcher für den Lebensraum LuzernSüd beste Voraussetzungen mitbringt, um gemeinsam mit den drei Gemeinden und Partnern die anstehenden Herausforderungen im Gebiet LuzernSüd anzugehen.»

Startschuss im 2021

Die Amtsübergabe soll im Januar 2021 stattfinden. Dann nämlich geht der bisherige Gebietsmanager, Thomas Glatthard, in Pension. Dies teilt der Verband in einer Medienmitteilung mit.

LuzernPlus ist ein regionaler Gemeindeverband und koordiniert gemeindeübergreifende Themen. Er setzt sich aus den drei Gebietsmanagements zusammen: LuzernNord, LuzernOst und LuzernSüd

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.