Raubüberfall auf Zuger Bijouterie an der Baarerstrasse
  • News
Diese Bijouterie mitten im Metalli-Einkaufszentrum haben die beiden Täter überfallen. Einer ist noch flüchtig. (Bild: woz)

Ein Täter gefasst – ein Mann ist flüchtig Raubüberfall auf Zuger Bijouterie an der Baarerstrasse

2 min Lesezeit 24.08.2017, 15:07 Uhr

Am Donnerstag haben zwei Männer eine Bijouterie in der Stadt Zug überfallen. Einer der mutmasslichen Täter konnte auf der Flucht gestoppt und verhaftet werden. Es handelt sich um einen 35-jährigen Serben. Sein mutmasslicher Komplize befindet sich noch auf der Flucht. Er trägt ein Baseball-Cap und ist Bartträger.

Zwei Männer raubten am Donnerstag eine Bijouterie in Zug aus: Kurz nach 9 Uhr betraten sie das Geschäft an der Baarerstrasse in Zug. Die Bijouterie befindet sich direkt im belebten Metalli-Einkaufszentrum. Die beiden überwältigten die anwesende Angestellte, fesselten sie und entwendeten zahlreiche Schmuckgegenstände. Danach flüchteten sie zu Fuss in Richtung Bahnhof, wie die Polizei berichtet.

«Wir sind noch ganz geschockt», sagt die Geschäftsführerin des Uhren- und Schmuckgeschäfts zu zentralplus. Das Geschäft war gestern Nachmittag wegen des Überfalls geschlossen. «Die betroffene Angestellte ist nicht mehr da.» Die Gefesselte wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Wie Frank Kleiner, Sprecher der Zuger Polizei, auf Anfrage von zentralplus mitteilt, waren die beiden Täter weder bewaffnet noch maskiert.

Die Zuger Polizei leitete umgehend eine Fahndung ein. Dabei konnte einer der Männer nach einer kurzen Verfolgungsjagd an der Gotthardstrasse durch Polizisten gestoppt und verhaftet werden. Auch ist es den Einsatzkräften gelungen, eine Tasche mit Deliktsgut sicherzustellen.

«Darin sind vor allem Schmuckgegenstände», sagt Kleiner zu zentralplus. Über den Wert des Diebesguts lasse sich momentan noch nichts sagen. Beim verhafteten Tatverdächtigen handelt es sich um einen 35-jährigen Serben. Sein Komplize befindet sich noch auf der Flucht.

Zeugenaufruf der Polizei

Der zweite mutmassliche Täter wird als Südländer beschrieben. Zur Tatzeit trug er einen oliv-grünen Langarmpullover und ein dunkles, eventuell blaues Baseball-Cap. Er ist Bartträger.

«Da es im Metalli-Zentrum viele Passanten gibt, erhoffen wir uns noch einige Zeugenhinweise auf den zweiten Täter», sagt Kleiner. Es könnte ja sein, dass die beiden Täter sich schon vor dem Überfall vor der Bijouterie aufgehalten haben und von Passanten gesehen wurden.

Wer hat diesen Mann gesehen? Dies ist einer der beiden Räuber, die die Bijouterie in der Baarerstrasse überfallen haben.

Wer hat diesen Mann gesehen? Dies ist einer der beiden Räuber, die die Bijouterie in der Baarerstrasse überfallen haben.

(Bild: Zuger Polizei)

Die Zuger Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat im Bereich Bahnhof Zug/Metalli/Baarerstrasse verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder kann Angaben zum zweiten Täter machen? Die beiden Männer könnten sich bereits im Vorfeld der Tat im genannten Bereich aufgehalten haben. Zeugen melden sachdienliche Hinweise der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei (T 041 728 41 41). zentralplus wird im Verlauf des Nachmittags weiter über die Tat informieren.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.