02.08.2019, 21:29 Uhr Ratcliffe nicht Geheimdienstkoordinator

1 min Lesezeit 02.08.2019, 21:29 Uhr

Der republikanische US-Abgeordnete John Ratcliffe verzichte darauf, Koordinator der Geheimdienste zu werden, teilte US-Präsident Donald Trump auf Twitter mit. Ratcliffe wolle stattdessen weiter Mitglied des Parlaments bleiben, so Trump weiter. Trump hatte den bisherigen Koordinator Dan Coates Ende Juli entlassen. Coates hatte immer wieder andere Auffassungen vertreten als der Präsident, insbesondere was Russland, Iran und Nordkorea anging. Gegen Ratcliffe wurde nach seiner Nominierung Kritik laut. Er sei zwar ein treuer Gefolgsmann Trumps, verfüge aber über nur wenig Erfahrung auf dem Gebiet der Geheimdienste. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.