04.12.2019, 10:07 Uhr Räte uneinig bei Zulassung von Ärzten

1 min Lesezeit 04.12.2019, 10:07 Uhr

National- und Ständerat haben weiterhin Differenzen, was die Zulassung von Ärztinnen und Ärzten angeht. Einer der strittigen Punkte ist die Frage, wer für die Qualitätskontrolle zuständig ist. Der Ständerat hält daran fest, dass es die kantonalen Behörden sind. Geht es hingegen nach dem Nationalrat, so sind es die Krankenkassen. Laut dem Kommissionssprecher, dem Solothurner CVP-Ständerat Pirmin Bischof, handelt es sich bei dieser Frage für die Kantone um einen «Casus Belli», um einen Kriegsgrund. Nach dem Ständerat geht die Vorlage nun ein letztes Mal an den Nationalrat. Sie soll den seit 2001 provisorisch geltenden Ärztestopp definitiv regeln. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.