27.08.2019, 16:59 Uhr Radio und Fernsehen stark genutzt

1 min Lesezeit 27.08.2019, 16:59 Uhr

Radio und Fernsehen sind nach wie vor die mit Abstand am häufigsten genutzten Medien. 88 Prozent der Bevölkerung in der Schweiz hören demnach regelmässig Radio, 94 Prozent schauen Fernsehen. Das zeigt die jährliche Studie der Interessensgemeinschaft elektronischer Medien und der Wemf AG für Werbemedienforschung. Verglichen mit dem Jahr 2018 hat das Radio etwas Hörerinnen und Hörer verloren, das Fernsehen hingegen leicht gewonnen. Zulegen konnten digitale Plattformen, wie etwa der Musik-Streamingdienst Spotify. 26 Prozent der Bevölkerung nutzen Spotify, das sind 1,6 Millionen Hörerinnen und Hörer. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.