07.11.2020, 16:33 Uhr «Querdenker»-Demo in Leipzig aufgelöst

1 min Lesezeit 07.11.2020, 16:33 Uhr

Tausende «Querdenker» haben im deutschen Leipzig gegen die Corona-Massnahmen demonstriert. Die wenigsten hätten dabei einen Mindestabstand eingehalten oder eine Maske getragen, schrieben die Leipziger Stadtbehörden auf Twitter. Die Polizei habe die Demonstration deshalb beendet. Zuvor sprach die Polizei von etwa 20’000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, was ebenfalls ein Verstoss gegen die Auflagen war. Denn angemeldet waren bloss 16’000 Demonstrierende. Insgesamt verlief die Demonstration jedoch friedlich. Nur am Rande gab es vereinzelt Zusammenstösse der «Querdenken»-Teilnehmer mit Gegendemonstranten, wie die Polizei weiter mitteilte.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.