15.08.2020, 01:08 Uhr Putin schlägt Krisen-Gipfel zu Iran vor

1 min Lesezeit 15.08.2020, 01:08 Uhr

Russlands Präsident Wladimir Putin hat einen Krisen-Gipfel angeregt, um den Konflikt über das Waffenembargo gegen den Iran zu entschärfen. An der Online-Konferenz sollten die fünf ständigen Mitglieder des UNU-Sicherheitsrates sowie Deutschland und der Iran teilnehmen, erklärte das Präsidialamt in Moskau. «Die Lage eskaliert. Unbegründete Anschuldigungen werden gegen den Iran vorgebracht». Russland stehe weiter voll hinter dem Atomabkommen mit dem Land, das 2015 unterzeichnet wurde und aus dem die USA 2018 einseitig austraten. Frankeichs Präsident Emmanuel Macron sei offen, an der Videokonferenz teilzunehmen, hiess es in Paris. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.