07.01.2020, 16:07 Uhr Putin besucht Assad in Damaskus

1 min Lesezeit 07.01.2020, 16:07 Uhr

Russlands Präsident Wladimir Putin hat überraschend Syrien besucht. Er habe in der Hauptstadt Damaskus mit Präsident Baschar al-Assad die Lage erörtert, teilte ein Sprecher Putins mit. Dabei habe Putin festgestellt, Syrien habe einen langen Weg zurückgelegt, um wieder die Hoheit über das Staatsgebiet zu erlangen. Bei einer Fahrt durch Damaskus sei von blossem Auge zu sehen gewesen, dass das «friedliche Leben wiederhergestellt» sei. Russlands Armee unterstützt das Regime im syrischen Bürgerkrieg seit 2015. Mit Hilfe aus Moskau konnten Assad-Anhänger mittlerweile wieder rund zwei Drittel des Landes unter Kontrolle bringen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.