07.10.2021, 19:45 Uhr Pushbacks: Kritik aus der CH-Politik

1 min Lesezeit 07.10.2021, 19:45 Uhr

Schweizer Sicherheitspolitikerinnen und -politiker haben mit scharfer Kritik auf die kürzlichen «Pushbacks» an der kroatischen EU-Aussengrenze reagiert. So sagte SVP-Ständerat Werner Salzmann: «Dieses Vorgehen ist absolut zu verurteilen. Scheinbar gelten dort die Grundrechte nicht mehr.» Auch Doris Fiala von der FDP war von den Bildern schockiert. Sie sagte aber auch, Kritik aus der Schweiz an Staaten am Rande der EU zu verüben, sei immer bisschen einfach. Die Schweiz finanziere die Frontex mit und trage dadurch auch eine gewisse Verantwortung, sagt Grüne-Ständerat Mathias Zopfi. Frontex ist die EU-Grenzschutzagentur, die Grenzbehörden unterstützt. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren