07.01.2020, 13:27 Uhr Puerto Rico: Stromausfall nach Erdbeben

1 min Lesezeit 07.01.2020, 13:27 Uhr

Puerto Rico ist durch eine Serie von Erdbeben erschüttert worden. Am frühen Dienstagmorgen riss ein Beben der Stärke 6,4 die Menschen aus dem Schlaf, drei Stunden später folgte ein Beben der Stärke 6,0. Das Zentrum des Bebens habe in etwa zehn Kilometern Tiefe in der Nähe der Stadt Indios im Südwesten der Insel gelegen, berichtete die US-Erdbebenwarte USGS. Acht Menschen wurden verletzt. Wegen eines möglichen Tsunamis wurden einige Küstengebiete vorsorglich evakuiert. Auf der gesamten Insel fiel laut Zeitungsberichten der Strom aus, weil sich die Kraftwerke automatisch abschalteten. Eines der wichtigsten Kraftwerke wurde beschädigt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.