13.06.2020, 18:31 Uhr PSA verzichtet auf polnische Arbeiter

1 min Lesezeit 13.06.2020, 18:31 Uhr

Der französische Automobilkonzern PSA hat auf Druck der Regierung angekündigt, man werde nun doch nicht polnische Arbeiter nach Frankreich holen. Stattdessen beschloss das Unternehmen, wieder temporär lokale Arbeiter einzustellen, wie Nachrichtenagenturen berichten. Eigentlich hätten über 500 polnische Arbeiter in einem PSA-Werk im Norden Frankreichs aushelfen sollen, die Regierung und Gewerkschaften kritisierten dies aber. Die Coronakrise schlägt sich auf die französische Wirtschaft nieder. Experten schätzen, dass bis Ende Jahr fast eine Million Arbeitsplätze abgebaut werden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.